Kundendienst-Anforderung

Nach DIN EN 806-5 sind Anlagen zur Trinkwasseraufbereitung regelmäßig zu warten.

Halten Sie immer die Vorgaben der Einbau- und Betriebsanleitung ein!

Bitte sorgen Sie vor dem Kundendienst-Termin für einen freien Zugang zur Anlage. Ein geeignetes, sauberes und hygienisch einwandfreies z.B. Spülbecken ist zur Reinigung Ihrer Anlage (Salzbehälter…) notwendig. Bitte unmittelbar vor dem Kundendienst-Termin kein Salz auffüllen!

Eine Kundendienstanforderung kann nur vom Rechnungsempfänger in Auftrag gegeben werden, der Auftraggeber ist stets der Rechnungsempfänger. Bitte geben Sie in diesem Formular unbedingt Ihre Daten so an, wie sie auf der Rechnung als Empfänger erscheinen sollen. Nur vollständig ausgefüllte Formulare können bearbeitet werden (keine Ausrufezeichen, keine Leerzeile). Unser Kundendienst wird Sie zur Terminabstimmung zeitnah kontaktieren.

Option:
Terminvorschläge können Sie im Kommentar-Feld eingeben.


Auftraggeber / Rechnungsempfänger:



Standort der Anlage, falls von oben genannter Adresse abweichend:

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

*) Pflichtfeld

Für die Abwicklung des Kundendienstes verrechnen wir nachfolgende Sätze:

Fahrtkostenpauschale:
€ 77,90 zzgl. MwSt.
(ohne Kilometerbegrenzung)

Arbeitszeit:
€ 60,90/Std. zzgl. MwSt.
(abgerechnet wird pro Viertelstunde / 0,25 Std.)

Das System der Kristall-Anfahrtspauschalen stellt jeden Kunden gleich, egal wo der Kunde wohnt und woher der Techniker anfährt. Wir fahren Neukunden und Kunden, bei denen wir längere Zeit keinen Kundendienst-Einsatz hatten, nur an, wenn zuvor eine schriftliche Kundendienstanforderung über dieses Formular gegeben wurde.

Praxis-Tipp:

Achten Sie immer auf einen sauberen und hygienisch einwandfreien Betrieb Ihrer Anlage, u.a. beim Umgang mit den Betriebsmitteln.